Quellensteuern zurückfordern

Quellenbesteuert? Wir holen einen Teil Ihrer Steuern für Sie zurück!

Viele Lohnbezüger aus dem Ausland, bei welchen die Quellensteuern in der Schweiz direkt beim Lohn abgezogen werden, wissen nicht: Sie können einen Teil der abgezogenen Quellensteuern zurückfordern. So. zum Beispiel bei:

- Eigen-/Fremdbetreuung der Kinder
- Bezahlte Unterhaltsbeiträge / Alimente
- Weiterbildungskosten
- Einzahlungen in die gebundene Vorsorge (Säule 3a)
- etc.

Unser junges, bestens qualifiziertes und mehrsprachiges Team unterstützt Sie gerne bei der Rückforderung eines Teiles Ihrer bezahlten Quellensteuern beim zuständigen Steueramt. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen im Steuerbereich und haben festgestellt, dass viele quellenbesteuerte Lohnbezüger die Möglichkeiten zur Rückerstattung der Quellensteuer nicht ausnutzen. Das wollen wir ändern!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit online Ihre Daten einzugeben und uns die dazugehörigen Belege online oder per Post zuzustellen. Innerhalb von 7 Arbeitstagen erhalten Sie den vorausgefüllten Rückerstattungsantrag zur Unterschrift und Weiterleitung zugestellt. Und das zu einem günstigen Preis!


Quellensteuern zurückfordern

Bitte beachten Sie unbedingt: Die Frist zur Einreichung des Antrags läuft nur bis am 31. März 2017 . Also beantragen Sie gleich bei uns die Rückerstattung!

Die Rückerstattung können Sie auf folgende Sprachen bei uns bestellen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Serbisch
  • Portugiesisch